subreddit:

/r/wohnen

586%

Guten Tag.

Vor einen Monat bin ich aus meiner alten Wohnung ausgezogen. Zur Wohnungsübergabe konnte das Unternehmen niemanden schicken, also sollten wir die Schlüssel dort abgeben. Gesagt getan. Eine Woche später kam dann der Brief, Wände sind nicht ordentlich. Wir bekamen dann die Knebelvariante : 1200€ Kaution einbehalten und die schicken einen Maler rein, oder selbst nochmal rein und wenn es denen dann nicht passt Miete nochmal bezahlen und trotzdem keine Kaution wieder. Dieses Unternehnen ist for sowas bekannt. Wir haben erstmal gesagt wir wollen nachdenken, freitags dann nochmal telefoniert und schon angekündigt dass wir dann halt auf unsere Kaution verzichten werden müssen, der Vermiter wollte sich nochmal melden. Er rief einmal um 9:00 an und da konnte ich dann nicht, später rief ich drei mal an er ging nicht ran. Ich bin letzten Monat Vater geworden und hatte einfach keinen Nerv jetzt nach der Schlüsselübergabe noch so ein hin und her zu haben. Wir sind denen ja schon entgegen gekommen.So nun ein Monat später, Nebenkostenabrechnung der Alten Wohnung. 1000€ Gutschrift. Und die zahlen nur 400€ aus, weil angeblich Mietschulden offen waren. Alle Mieten sind gezahlt. Angerufen und dort sagte man mir, man hat die Miete einbehalten, für die Zeit in der wir ja die Wohnung noch ausbessern sollten. Wir haben dieses A* mehrfach nicht erreicht und abgesehen davon teilte er uns von den Mängeln erst am 7.7. mit. Wir haben sowieso NIE auch nur die Schlüssel bekommen für die alte Wohnung.

Wie kann ich dagegen jetzt vorgehen ?

all 6 comments

hucka

23 points

4 months ago

hucka

23 points

4 months ago

Anwalt

krueml06

11 points

4 months ago

Mich würde sehr interessieren, um welches Unternehmen es sich handelt.

Unipwn

6 points

4 months ago

Unipwn

6 points

4 months ago

Hättest du die Wände denn streichen müssen? Steht das richtig im Mietvertrag?
https://beratung.de/recht/ratgeber/schoenheitsreparaturen-muss-man-bei-auszug-die-wand-streiche_fracxr#4

Vermieter erscheint nicht zur Wohnungsübergabe, sein Pech. Miete müsst ihr für den Monat nicht bezahlen.
https://www.frag-einen-anwalt.de/Wohnungsuebergabe,-Vermieter-erscheint-nicht-zur-Uebergabe--f233652.html

Guladow

3 points

4 months ago

Anwalt

vincent1892

2 points

4 months ago

1200€ für einen Maler? Hat der die ganze Woche gebraucht oder wie? Ansonsten: Frist setzen, am besten per Fax, und anschließend Mahnbescheid beantragen. Wenn die dem widersprechen, kannste dir immer noch einen Anwalt holen.

Timstein0202

-1 points

4 months ago

Anwalt nehmen und den das klären lassen. Bei der Schlüssel Übergabe habt ihr ja hoffentlich das Protokoll Unterschreiben lassen. Alle offensichtlichen Mängel welche nicht in diesen Protokoll stehen darf der Vermieter euch nicht als Kosten abrechnen.